Thorsten Krämer, geboren 1971, lebt seit 1991 in Köln. Er veröffentlichte bislang sieben Einzeltitel, unter anderem den Roman "Neue Musik aus Japan". Außerdem zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien sowie Arbeiten für den Rundfunk. Für seine literarische Arbeit wurden ihm unter anderem der Förderpreis Literatur des Landes Nordrhein-Westfalen und das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium der Stadt Köln zugesprochen. Seit 2006 textet er Offtexte für "Das perfekte Dinner" und andere Fernsehformate, seit 2010 Ausbildung zum Gestalttherapeuten. 2012 erscheinen im Rahmen des Projektes "krämer's monthly" insgesamt 12 kleine Bände mit neuen Texten - Prosa, Lyrik, Essay. Thorsten Krämer ist verheiratet und hat zwei Kinder.